„Star Trek“-Star Walter Koenig trauert um seinen Sohn

Seit dem 14. Februar dieses Jahres wurde der 41-jährige Sohn des „Star Trek“-Stars Walter Koenig vermisst. Aus Los Angeles sollen sich die Eltern vor wenigen Tagen nach Vancouver begeben haben, wo sie ihren Sohn vermuteten. Da ihr Sohn als schwermütig galt, seien seine Eltern in größter Sorge gewesen. Laut einem Bericht der Bildzeitung wurde dort jetzt die Leiche des jungen Mannes im Unterholz eines Parks gefunden.

Koenig soll dem „People-Magazin“ berichtet haben, dass sein Sohn Selbstmord begangen habe und schon längere Zeit depressiv gewesen sei. Er sei an der Stelle des Parks gewesen, an dem sein Sohn sich das Leben nahm. Die genauen Umstände seines Todes sind noch nicht bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.