„Super-Nanny“ Katharina Saalfrank veröffentlicht ersten Song

Katharina Saalfrank ist dem Fernseh-Publikum eher als Familientherapeutin aus der RTL-Doku „Die Super-Nanny“ bekannt. Was aber viele sicher nicht wissen, ist, dass die 39-Jährige auch ausgebildete Musiktherapeutin ist und eigentlich Gesang studieren wollte. Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, hat Saalfrank jetzt ihren ersten Song veröffentlicht. Er heißt „Ein Funken Hoffnung“ und wurde von ihr selbst zusammen mit ihrer Freundin Lucy van Org produziert.

Dem Bericht zufolge wurde das Video zum Song in Berliner Problembezirken gedreht. In der Pop-Ballade soll es um Streit und Gewalt in der Familie gehen, womit der Song ein trauriges, jedoch stets aktuelles Thema anspricht. Katharina Saalfrank soll klassischen Gesangsunterricht gehabt und nie mit dem Singen aufgehört haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.