Julia Roberts – Werbekampagne gestoppt

Makellos und von ihrer schönsten Seite fotografiert lächeln uns die großen Stars von riesigen Plakatwänden aus an. Dass hier und da ein unschöner Pickel oder kleine Fältchen wegretuschiert werden, ist längst bekannt. Der Werbepartner von Hollywood-Star Julia Roberts, Kosmetik-Konzern L’Oreal, hat es mit der Retusche wohl etwas zu genau genommen. Wie „Fokus.de“ berichtet, haben englische Werbewächter die Kampagne jetzt verboten.

So habe sich die Parlamentsabgeordnete Jo Swinson bei der britischen Werbeaufsicht darüber beschwert, dass das Werbeplakat und somit das beworbene Make-Up den Eindruck erwecke, Wunder bewirken zu können. Die Werbewächter hätten dann entschieden, die Bilder der 43-jährigen Julia Roberts seien zu stark retuschiert und irreführend. L’Oreal müsse die Werbekampagne deshalb zurückziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.