Schreckensdiagnose für Michael Jackson – Hautkrebs!

Kurz vor seinem großen Comeback in Großbritannien wurde jetzt bekannt, dass der King of Pop einen harten Schicksalsschlag hinnehmen musste. Ärzte diagnostizierten bei Michael Jackson an mehreren Stellen seines Oberkörpers Hautkrebs. Ebenfalls im Gesicht des Sängers wurden verdächtige Hautveränderungen festgestellt.

Bereits im April diesen Jahres soll er die Diagnose bekommen haben und sehr beunruhigt gewesen sein. Erst die Aussage der Ärzte, dass sie den Hautkrebs gut behandeln können, ließ Michael Jackson erst einmal aufatmen. Anschließend begab er sich bei kosmetischen Hautspezialisten in Santa Monica in Behandlung.

Böse Zungen behaupten, die Erkrankung habe er der Tatsache zu verdanken, dass er seine Haut künstlich bleichen ließ. Dies streitet Jacko aber bis heute ab. Laut Bericht der Boulevard-Zeitung „The Sun“ fände sein Konzert-Marathon in Großbritannien aber trotz der schlimmen Diagnose auf jeden Fall statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.