Mark Medlock ein Schläger?

Auch DSDS-Teilnehmer prügeln sich gerne. So soll nach Max Buskohl, nun auch DSDS Sieger Mark Medlock sich vergriffen haben. Ihm wird Körperverletzung und sexuelle Nötigung vorgeworfen.

Gegen beide Vergehen ermittelt die Staatsanwaltschaft. Das erste Vergehen, eine mögliche Körperverletzung, soll sich am 24. November im Saunabereich des Berliner Krummebads ereignet haben. Dort soll Mark Medlock während einen Streit, zweimal brutal ohne Vorwarnung auf einen 52-jähriger Computer-Experte zugeschlagen haben. Dies berichtet zumindestens die „Bild“-Zeitung. Mark Medlock soll dabei so in Rage gewesen sein, dass nur Dritte den älteren Herren vor weiteren Schaden schützen konnten.

Der zweite Vorfall soll sich auch im Herbst 2007 zugetragen haben. Mark Medlock, bekanntlich homosexuell, soll einen jungen Mann bei einer Party auf der Toilette zu aufdringlich gewesen sein. Medlock habe sich zu ihm auf die Toilette gedrängt und seinen Penis angefasst, dies gab zumindestens der Mann vor Gericht an.

Medlocks Management wollte sich zu den Vorwürfen nicht äußern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.