Amy Winehouse zieht Vater in den Abgrund

Durch ständige Sorge um seine Tochter Amy Winehouse hat nun auch beim Vater der Skandalsängerin ihren Tribut gefordert. Er soll vergangene Woche in seiner Wohnung zusammengebrochen sein.

Ein Freund der Familie beschreibt das Drama folgendermaßen: „Der Arzt machte einige Tests und sagte ihm, dass er eine Auszeit brauche, wenn er seine Gesundheit nicht ernsthaft gefährden wolle. Amy ist am Boden zerstört und hat ihn gebeten, wegzufahren und zu entspannen. Sie sagte ihm, er brauche sich keine Sorgen um sie zu machen, aber das ist leichter gesagt, als getan“.

Nun soll er sich anscheinend in Spanien erholen. Traurig, dass Amy Winehouse nicht nur sich selbst schadet, sondern auch noch die Liebsten um sie herum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.