„Akte X“-Star David Duchovny ist sexsüchtig

Magersucht, Burnout oder unkontrollierter Alkoholgenuss, dies sind die häufigsten schwerwiegende Erkrankungen bei Promis. Mit der Sexsucht von „Akte X“-Star David Duchovny kommt nun ein exotische dazu.

In „Akte X“ spielt er Fox Mulder und löst mit der FBI-Agentin Dana Scully außergewöhnliche Fälle. Im echten Leben ist Duchovny nicht außergewöhnlich aufgefallen. Bis jetzt! Denn David Duchovny ist nach eigenen Angaben sexsüchtig.

So teilte er mit:

Ich habe mich freiwillig in eine Einrichtung für die Behandlung von Sexsucht begeben. Ich bitte um Respekt und Privatsphäre für meine Frau und meine Kinder.“

Interessanterweise hielt Duchovny sein Privatleben samt Probleme bei sich und ließ kaum was an die Öffentlichkeit dringen. Warum nun das öffentliche Outing? Man könnte ihm vorwerfen, dieses Outing ist reine Publicity. Immerhin erscheint in genau einem Monat, ab dem 29. September die Serie „Californication“ auf RTL2, David Duchovny ist Hauptdarsteller und Produzent. Inhalt der Serie: Drogen, Sex und noch mal Sex…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.