„Rosenstolz“ am Ende?

Nachdem der männliche Part der Erfolgsband „Rosenstolz“, Peter Plate, erst vor kurzem nach längerer Krankheit wieder in der Öffentlichkeit auftrat, muss man sich jetzt wohl Sorgen um die Sängerin der Band machen. So erklärt ein Vertrauter des Pop-Duos, dass „Rosenstolz“ auf der Kippe stehe.

Aufgedunsen und mit einer Bierflasche in der Hand, so wurde Andrea Natalie Neuenhofen (AnNa) in letzter Zeit schon öfter vor einer Berliner Szene-Kneipe gesehen. Stammgäste berichten, dass AnNa an den Wochenenden vom Nachmittag bis spät in die Nacht dort anzutreffen sei. Ein Schock für die Fans, die momentan Schwierigkeiten haben dürften, ihr Pop-Idol auf offener Straße wiederzuerkennen. Auf die Frage, ob die Sängerin so überhaupt auftreten könne, antwortete Roberto Monden, der Manager der Band, dass in naher Zukunft keine Auftritte geplant seien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.