Madonna – Deutschland-Konzert in München

Rund 15 Jahre mussten die Münchner darauf warten, ihr großes Pop-Idol in ihrer Heimatstadt wieder auf der Bühne zu sehen. Gestern war es dann endlich soweit, 35.000 Fans begrüßten die 51-jährige Sängerin sogar mit einem nachträglichen Geburtstagsständchen. Um 21.30 Uhr eröffnete dann eine eindrucksvolle Licht-Show das Mega-Event im Münchner Olympiastadion.

Bei Klassikern, wie „4 Minutes“ oder „La isla bonita“, wurde das jubelnde Publikum unter freiem Himmel auf die „Sticky & Sweet Tour“ eingestimmt. Diese Tour ist die einzige, die verlängert wurde. Im letzten Jahr spielte sie die höchsten Einnahmen ein, die jemals von einem Solokünstler erzielt wurden. Madonna erinnerte mit einer Hommage auch an den verstorbenen King of Pop. Während ein Double den Moonwalk präsentierte, wurde ein Kinderbild Michael Jackson’s zu der Musik des Hits „Billie Jean“ auf eine Leinwand projiziert.

3 Gedanken zu „Madonna – Deutschland-Konzert in München

  1. Fan

    Das Konzert war genial, sie machte ihrem Namen alle Ehre !
    So wie sie ein Vierteljahrhundert an der oberen Spitze der gnadenlosen
    Popwelt steht, ist allerhand und ihre Show war erste Sahne.

  2. Robert

    Rund 15 Jahre mussten deutsche Madonna-Fans darauf warten, ihr großes Pop-Idol im eigenen Land auf der Bühne zu sehen.

    Komisch: ich war 2001 und letztes Jahr in Berlin beim Madonna-Konzert
    und 2006 in Honnover….. liegen diese Städte nicht mehr in Deutschland?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.