Harald Schmidt geht zurück zu SAT.1

Der Entertainer Harald Schmidt war seit dem Jahr 2005 mit seiner Late-Night-Show bei der ARD zu sehen. Medienberichten zufolge läuft sein Vertrag mit dem öffentlich rechtlichen Sender im Sommer 2011 aus. Laut „Bild“-Zeitung wird Schmidt diesen Vertrag nicht verlängern, sondern im Herbst nächsten Jahres zum Privatsender SAT.1 wechseln und zweimal in der Woche mit der „Harald-Schmidt-Show“ wieder auf Sendung gehen.

Wie der ARD-Programmdirektor Volker Herres der „Bild“-Zeitung mitteilte, sollte in den nächsten Wochen über eine Fortsetzung des Vertrages gesprochen werden. Die ARD würde die Entscheidung von Schmidt bedauern und hätte sich eine weitere Zusammenarbeit gut vorstellen können. SAT.1 soll mit Harald Schmidt vorerst einen 2-Jahres-Vertrag abgeschlossen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.