Top

Robbie Williams erleidet Lebensmittelvergiftung

Rund 45.000 Fans in Kopenhagen dürften am Samstag ziemlich enttäuscht gewesen sein, denn sie waren in freudiger Erwartung auf das Konzert ihrer Lieblings-Band „Take That“, das letztendlich aber nicht stattfand. Grund hierfür sei die Erkrankung von Robbie Williams gewesen, der sich am Abend zuvor nach dem ersten Kopenhagen-Konzert den Magen verdorben und eine Lebensmittelvergiftung zugezogen habe. Dies geht aus einem Bericht der „Bild“-Zeitung hervor.

Dem Bericht zufolge habe sich die Band erst wenige Stunden vor Konzertbeginn schweren Herzens dazu entschlossen, dieses abzusagen. Auch nach zwei Arztbesuchen sei es Robbie Williams immer noch schlecht gegangen. Die Band wollte jedoch nicht ohne ihn auftreten. Auf ihrer Internetseite erklärte die Band, dass es das erste Mal in der Bandgeschichte sei, dass sie ein Konzert absagen musste. Nach aktuellem Stand soll das heutige Konzert in Amsterdam stattfinden.

Kommentare

Deine Meinung

Und was denkst du ... ?

Bottom