Sharon Osbourne spricht über das Schicksal ihres Sohnes

Kürzlich teilte Jack Osbourne, Sohn des bekannten Musikers Ozzy Osbourne, der Öffentlichkeit mit, dass er an Multipler Sklerose, einer bisher unheilbaren Krankheit, erkrankt sei. Die Diagnose soll der 26-Jährige kurz nach der Geburt seiner kleinen Tochter im April 2012 erhalten haben. Wie „gala.de“ berichtet, sprach nun auch seine Mutter, TV-Moderatorin Sharon Osbourne, erstmals im US-Fernsehen über das Schicksal ihres Sohnes.

In der Sendung „The Talk“ soll die 59-Jährige mit den Tränen gekämpft haben, als sie über die schwere Erkrankung ihres Sohnes Jack gesprochen und sich gleichzeitig bei den Zuschauern für die zahlreichen guten Wünsche und Nachrichten bedankt habe. Jack gehe es zurzeit wirklich gut, wie die besorgte Mutter mitteilte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.