„Bundesvision Song Contest 2012“ – „Xavas“ siegt in Berlin

Gestern Abend fand in der Berliner Max-Schmeling-Halle die achte Ausgabe des von Stefan Raab einst ins Leben gerufenen „Bundesvision Song Contest“ statt. Der Event hat sich zum wichtigsten Musikwettbewerb Deutschlands entwickelt, bei dem auch Newcomer stets eine Chance bekommen. Am gestrigen Abend kämpften aber längst nicht nur unbekannte Musiker um die Sieger-Trophäe. Mit dem Song „Schau nicht mehr zurück“ ging Xavier Naidoo gemeinsam mit Rapper Kool Savas für das Bundesland Baden-Württemberg an den Start und siegte.

Wie „spiegel.de“ berichtet, hätte das Live-Publikum in der Halle auf den Sieg von „Xavas“ allerdings nicht mit Jubel und Freudenrufen, sondern vor allem mit Buh-Rufen reagiert. Stefan Raab habe versucht, die Zuschauer zu beruhigen, indem er sagte, dass der Bundesvision Song Contest auch prominente Künstler brauche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.