Top

„Dallas“-Star Larry Hagman ist tot

Larry Hagman starb gestern im Alter von 81 Jahren. In seiner Rolle als J.R. Ewing in der legendären, US-amerikanischen Kultserie “Dallas” konnte Larry Hagman gar nicht genug vom Öl bekommen und war sich für keine Intrige oder üble Machenschaft zu schade, um seine Gier nach Macht zu befriedigen. Im wahren Leben setzte der bekannte Schauspieler auf Solarenergie, galt als warmherzig und witzig und schien so gar nichts von dem geldgierigen Ölbaron zu haben, den er einst sehr überzeugend verkörperte.

Wie „bild.de“ berichtet, teilte Larry Hagman im letzten Jahr der Öffentlichkeit mit, dass er an Krebs leide. Dies hinderte ihn allerdings nicht daran, am großen „Dallas“-Comeback teilzuhaben und in seine Paraderolle zu schlüpfen. Dem Bericht zufolge starb Larry Hagman am Freitagnachmittag (23. November 2012) in einer Klinik in Dallas im Kreise seiner nächsten Angehörigen.

Kommentare

Deine Meinung

Und was denkst du ... ?

Bottom