Gerard Depardieu hat seinen französischen Pass abgegeben

Gerard Depardieu zählt zu den bekanntesten Schauspielern Frankreichs und ist international als Charakterdarsteller bekannt. Wie „stern.de“ berichtet, hat der Franzose seiner Heimat aber den Rücken gekehrt und ist nach Belgien ausgewandert. Ausschlaggebend hierfür soll vor allem der hohe Spitzensteuersatz in Frankreich gewesen sein, wie Gerard Depardieu selbst unlängst zugab.

Nachdem Depardieu zugegeben hatte, dass in erster Linie steuerliche Gründe dazu geführt hätten, dass er nach Belgien umgezogen sei, wurde er scharf kritisiert. Depardieu soll nun seine Konsequenzen hieraus ziehen und seinen französischen Pass bereits abgegeben haben. Eine Rückkehr nach Frankreich scheint für den erfolgreichen Schauspieler, der unter anderem in verschiedenen Asterix-Verfilmungen den Obelix spielte, folglich wohl ausgeschlossen zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.