Top

US-Schauspielerin Tori Spelling – Ebola-Verdacht nicht bestätigt

Die in einigen Ländern Westafrikas ausgebrochene Ebolafieber-Epidemie hält die Welt zurzeit in Atem. Die Angst vor Ansteckung ist unter anderem in den USA sehr groß. Wie „promiflash.de“ berichtet, bestand in der letzten Woche auch bei der US-amerikanischen Schauspielerin Tori Spelling der Verdacht, sich mit Ebola infiziert zu haben. Die 41-Jährige soll am vergangenen Samstag wegen eines schweren Hustenanfalls in eine Klinik in Los Angeles eingeliefert worden sein. Dem Bericht zufolge wurde eine Erkrankung mit Ebola kurzzeitig in Erwägung gezogen.

Tori Spelling und ihre Familie dürften sehr erleichtert gewesen ein, als sich dieser schlimme Verdacht nicht bestätigt hat. Laut des Berichtes von „promiflash.de“ habe es sich lediglich um eine Bronchitis gehandelt, die der Schauspielerin Beschwerden bereitete. In der Zwischenzeit soll es Tori Spelling aber wieder besser gehen.

Kommentare

Deine Meinung

Und was denkst du ... ?

Bottom