Ingrid van Bergen ist neue Dschungelkönigin

Die „Dschungel-Oma“ (Entschuldigung Ingrid) hat es also tatsächlich geschafft: Ingrid van Bergen ist neue Dschungelkönigin. Damit zeigt sich mal wieder, dass Alter vor Schönheit geht.

Dabei passt der Titel der Dschungelkönigin so gar nicht, zu dem am Anfang vermittelten Eindruck von Ingrid van Bergen. So wurde sie von RTL, mit Hilfe von van Bergen selbst, als schusselige alte Frau mit wirrem Blick, die ständig ihre Sachen verliert, dargestellt. Mit ihrer ständigen Suche nach Tassen, Wasserflaschen oder Kleidungsstücken, nervte sie auch den ein oder anderen Dschungelmitbewohner.

Aber auch ihr Engagement im Dschungel, ließ nicht gerade auf eine kommende Dschungelkönigin hindeuten. So wurde sie durch ihr Alter und der damit verbundenen körperlichen Gesundheit, von vielen Dschungelprüfungen verschont. Und auch sonst hielt sie sich eher im Hintergrund.

Erst im Finale durfte sie dann richtig ran und unterstrich ihren Willen, die kommende Dschungelkönigin zu werden. Im „leckeren“ Dschungelmenü verspeiste sie lebende Heuschrecken, Maden oder Skorpione.

Ob nun verdient oder nicht, Ingrid van Bergen ist die neue Dschungelkönigin, während sich Lorielle London und Nico Schwanz mit Platz 2 und 3 begnügen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.