Top

Konzertverbot für Kesha in Malaysia

Am vergangenen Samstag, den 26. Oktober 2013, sollte die aus den USA stammende Sängerin Kesha eigentlich in Kuala Lumpur auftreten und so ihre Fans in Malaysia begeistern. Hierzu kam es allerdings nicht, denn wie „tikonline.de“ zu berichten weiß, wurde kurzerhand ein Konzertverbot verhängt.

Kulturelle und religiöse Aspekte sollen dem Bericht zufolge dazu geführt haben, dass sich die malaysischen Behörden für ein Konzertverbot von Kesha entschieden haben. Der Sängerin soll für eine Zuwiderhandlung sogar eine Haft angedroht worden sein. Per Twitter zeigte sich Kesha sehr enttäuscht und bedauerte, ihr Konzert in Kuala Lumpur nicht wie geplant spielen zu können.

Kommentare

Deine Meinung

Und was denkst du ... ?

Bottom