Top

Deutscher Fernsehpreis 2014 – Produktionen der Öffentlich-Rechtlichen räumen ab

Bei der Verleihung des diesjährigen Deutschen Fernsehpreises wurden hauptsächlich Filme und Produktionen der öffentlich-rechtlichen Sender ausgezeichnet. Hierzu gehörte unter anderem Oliver Welke, der für das ZDF gleich zwei Trophäen abgeräumt haben soll. Wie „zeit.de“ berichtet, durfte sich der Entertainer und Moderator der „heute-show“ über einen Preis in der Kategorie „Beste Comedy“ freuen. Zudem erhielt er zusammen mit Mehmet Scholl und ARD-Moderator Tom Bartels den Deutschen Fernsehpreis für die beste Moderation im Rahmen der Fußball-WM in Brasilien.

Für die RTL-Produktion „Team Wallraff – Reporter undercover“ ging ein Preis an den Enthüllungsjournalist Günter Wallraff. Mit dem Ehrenpreis wurde in diesem Jahr ADR-Reporter Gerd Ruge ausgezeichnet.

Kommentare

Deine Meinung

Und was denkst du ... ?

Bottom